Willkommen bei der Dachauer Tafel

 

 

 

 

Die Dachauer Tafel des BRK Dachau bemüht sich um einen Ausgleich für die Bedürftigen der Stadt und des Landkreises Dachau. Ziel ist es, dass alle qualitativ einwandfreien Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilt werden.

 Die Waren werden bei ca. 60 Unternehmen im ganzen Umkreis durch das wechselnde Fahrerteam abgeholt und in die Brunngartenstraße gefahren. Dort sortiert und für die Ausgabe, die jeden Mittwochnachmittag von 12 Uhr bis 18 Uhr stattfindet vorbereitet.

Die Dachauer Tafel gibt es schon seit Januar 2002 in der Trägerschaft des
Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Dachau.
Seit September 2006 befindet sich die Tafel in neuen, großzügigen Räumlichkeiten die in unzähligen ehrenamtlichen Stunden renoviert wurden.

Die Kosten für Miete und Nebenkosten werden von der Stadt Dachau, dem Landkreis Dachau und der Gemeinde Karlsfeld übernommen.

Die Betriebskosten (Fahrzeuge, Büro, Unterhaltskosten, Putzfirma, Essen für Mitarbeiter, Dienstkleidung usw.) werden durch Spenden,
Flohmärkte und Bazare finanziert)

Das gesamte Team arbeitet ehrenamtlich - auch die Leitung! 

Im Jahr 2015 waren über 89 Helfer/innen und Fahrer/innen ca. 25.075 Stunden im Einsatz

 

 

Artikelaktionen